BMW ConnectedDrive

BMW ConnectedDrive
March 03 12:07 2012 Print This Article

Ich möchte euch hier mal das Connected Drive System von BMW näher bringen. Nach langem einlesen und Recherche im Internet und auf der BMW-Seite kann ich nur soviel sagen – Dieses Thema is komplex. Leider wird momentan für nahezu jede Funktion ein iPhone benötigt.
Was ich sehr schade finde. Klar für BMW ist die Anpassung sehr einfach aber jeder hätte gerne etwas vom Kuchen ab.

BMWConnectedApp

Aber eine Android App ist bereits in Entwicklung.

Auf der BMW Seite kann man überprüfen, welche Mobiltelefone mit welchen Funktionen kompatibel sind.

BMW_logoHier einmal eine grobe Übersicht was möglich ist (hängt auch von der Ausstattung des Fahrzeugs ab). Bei vielen Elementen habe ich auch einen Link zurück zur BMW Homepage eingefügt, wo alles noch anschaulicher mit Animationen erklärt wird.

  • Telefonie
  • Musikwiedergabe über Bluetooth oder USB mit Album-Cover Anzeige
  • Office-Packet: Termine, Aufgaben, Notizen und Nachrichten lesen und verwalten
  • BMW Apps: Bringt Facebook, Twitter und Webradio auf das Infotainmentsystem
  • Videoplayback
  • Internetzugriff inkl. In-Car-Hotspot
  • BMW Online bringt News, Wetter und Google Infos zum Ziel dirket aufs Display
  • Navigation mit Real-Time Traffic Info
  • Sicherheits-Systeme
  • Uvm.

In den folgenden Zeilen möchte ich einmal eine Übersicht über die einzelnen oben aufgeführten Punkte geben und sie genauer Erklären und dazu meine persönliche Erfahrung schildern.
Testfahrzeug war ein BMW 530d und ein Motorola Razr Mobiltelefon mit Android 2.3.6. Leider sind die meisten Dienste auf das iPhone optimiert und kann sie daher leider nicht dementsprechend testen. Dazu kommt noch das für einzelne Funktionen verschiedene Fahrzeugausstattungen von nöten sind, zum Beispiel Navigation System, Bluetoothanbindung, Rückfahrkamera, usw…

Telefonie:
Die Kopplung des Telefons via Bluetooth ist einfach und unkompliziert, binnen weniger Sekunden ist das Mobiltelefon mit dem Fahrzeug verbunden und es kann los gehen. Ein schönes Detail finde ich hier, dass wenn man eine Person anruft oder angerufen wird, das Kontaktbild der Person im Fahrzeugdisplay zu sehen ist. Dies funktionierte auch mit meinem Android Telefon. Die Spracherkennung bedarf noch Verbesserung, da ich in den meisten Fällen den Namen als Nachname, Vorname sprechen muss. Mit etwas Glück, führt es auch andersherum zum Ziel, aber in meinen Fällen zu 99% leider nicht. Andere Systeme sind da weiter und machen keine Unterscheidung mehr, aber vielleicht liegt es auch nur daran, wie die Namen im Android-Telefonbuch gespeichert sind.

Multimedia & Infotainment:

BMW_AupeoMusik
Da wir ja nun bereits unser Telefon mit dem Fahrzeug verbunden haben, bietet sich auch an Musik über Bluetooth-Streaming im Auto wiederzugeben. Ich verwendete dabei auf meinem Handy Google Music und siehe da, nach auswählen im Fahrzeugdisplay von Bluetooth Audio, war es mir möglich meine Musik über das Entertainment-System des Fahrzeugs wiederzugeben. Auch die eingebetteten Informationen wurden anstandslos ausgelesen, wie zum Beispiel: Titel, Album und Interpret
Jedoch scheint die Cover-Anzeige dem iPhone bzw iPod vorbehalten zu sein, was ich schade finde. Desweiteren konnte ich die Titel in meiner Playlist nicht durchschalten, weder über den iDrive Controller noch über die Lenkradferbedienung. Dies scheint auch den Apple-Geräten vorbehalten zu sein.

Video
Laut der BMW Hompeage und dem ConnectedDrive Flyer soll auch die Videowiedergabe, von auf dem iPhone oder iPod gespeicherten Videos, möglich sein. Leider nicht mit meinem Androiden.

BMWAppsBMW Apps
Wer ein Apple-Telefon sein eigen nennt und im Fahrzeug die Sonderausstattung Apps mit dem Feature PlugIn besitzt braucht sich auf dem iPhone nur eine App Namens BMW Connected aus dem iTunes Store laden und hat somit den Zugriff auf Apps wie z.B. Facebook, Twitter und Webradio, welche sich komfortable über den iDrive Controller bedienen lassen und auf dem Fahrzeugdisplay dargestellt werden.

BMWOfficeOffice
Mit der oben genannten App für das iPhone erhält man zugleich zugriff auf seinen Kalender, Nachrichten und E-Mails auf dem iPhone und kann sich diese bei Bedarf auch gleich vorlesen lassen.
Wer seine E-Mails jedoch dennoch unterwegs haben möchte und kein iPhone besitzt kann dies mit BMW Online bewerkstelligen.

BMWOnlineBMW Online
Um die Features von BMW Online und BMW Assist in vollem Funktionsumfang nutzen zu können, müssen Sie sich erst im BMW ConnectedDrive Online Portal freischalten lassen.
Danach richten sie einfach ihre E-Mail Adresse, z.B. Google Mail oder Hotmail ein, und schon bekommen sie alle Ihre E-Mails auch direkt ins Auto gesendet und können sich diese sogar vorlesen lassen.
Da man auch nicht alle E-Mail Adressen im Kopf hat, ist es möglich sich sein Adressbuch direkt auf das BMW ConnectedDrirve Online Portal hochzuladen am heimischen PC und hat somit auch im Auto alle E-Mail Adressen griffsbereit.

Da das Fahrzeug eine integrierte Internetverbindung hat die auf EDGE-Technologie basiert haben sie auch somit Zugriff auf ihre E-Mails, wenn sie ihr Telefon nicht dabei haben und dank des Cross-Border-Diensts, steht der volle Funktionsumfang von BMW Online auch im Ausland ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung.

BMWCarHotspotWer will kann das Fahrzeug mit einem zusätzlichen W-LAN Modul ausstatten und somit hat man mit allen Endgeräten, die W-LAN unterstützen Zugriff auf das Internet.

Hier die wichtigsten Features von BMW Online:

News: Allgemeine Nachrichten, Börsen-infos und hinzufügbaren RSS-Feeds bleiben sie immer auf dem Laufenden
BMWWetterWetter: Aktuelle Temperaturen, Prognosen, Niederschlagsradar und Wetter auf der Karte sind nur einige Features hier

Auskunft: Google Branchen- und Lokalesuche inklusive Panoramio und Google StreetView, Geldautomaten und Apothekensuche
BMWBranchenReisen: BMW Routes bietet interessante Routen zum Erleben und für die „Freude am Fahren“, Reiseführer, Landesinfo, Hotel-, Restaurant- und Parkplatzsuche
Office: Wie schon erwähnt, bringt ihre E-Mails ins Fahrzeug und stellt ihnen ein Adressbuch zur Verfügung

Desweiteren haben sie auch vollen Zugriff aufs Internet im Fahrzeug und können einfach die Adresse der Webseite in den integrierten Browser eingeben oder sich Favoriten anlegen…

BMWBrowser

BMW Assist:

BMW Assist bietet eine vielzahl von Services mit dem Ihr Leben einfacher wird, was ihr Fahrzeug angeht.
Fernfunktion mit BMW TeleService:

Sie können über das BMW Assist Callcenter ihr Fahrzeug schliessen und entsperren. Möglich von jedem Telefon aus mit Ihren persönlichen Zugangsdaten, desweiteren bietet es die Option, bei Technischen Problemen, dem BMW Service Personal direkt Zugriff auf ihr Fahrzeug zu geben und es können somit evtl Probleme bereits behoben werden.

Auch ihr Servicestatus des Fahrzeugs wird überwacht und bei Bedarf direkt zu Ihrem BMW Service Partner übermittelt, damit sich dieser optimal auf den Service vorbereiten kann. Falls die Batterie ein kritisches Level erreicht, werden sie direkt benachrichtigt via SMS oder E-Mail, muss jedoch vorher eingestellt werden.

BMWNotrufErweiterter Notruf:

Crash-Sensoren im Fahrzeug überwachen ständig das Auto, falls es wirklich einmal zu einem Unfall kommt, wird ein automatischer Notruf über die festverbaute Telefoneinheit des Fahrzeugs ausgelöst und dieser ereicht direkt das BMW Assist Callcenter. Der Callcenter Mitarbeiter erkundigt sich dann über den Status der Insassen und kann im Notfall sofort den nächstgelegenen Rettungsdienst alamieren, da die Position, Sitzbelegung und Modell und Farbe des Fahrzeugs bereits an das BMW Assist Callcenter übermittelt wurden. Somit können sich die Rettungskräfte optimal vorbereiten. Auch im Ausland werden sie mit dem Callcenter ihres Heimatlandes verbunden und sind somit immer sicher unterwegs. Bei Bedarf kann der Notruf auch über einen sehr leicht zu erreichenden Knopf im Auto manuell ausgelöst werden.

BMWRTTIReal-Time Traffic Information:

Stau- und Verkehrsmeldungen werden bei BMW nicht nur über das bekannte TMC-System verarbeitet sondern auch über anonymiesierte Bewegunsprofile von Handys im Mobilfunknetz und kommunale Verkehrsdaten ergänzt und an das Navigationssystem im Auto übermittelt.

Google-Send-To-Car:

Wer seine Routenplanung komfortable zuhause am heimischen PC erledigen möchte, dem bietet BMW in Kooperation mit Google das “Send-To-Car” Feature. Womit sich Adressen von Restaurants, Sehenswürdigkeiten und allem was sich auf Google Maps finden lässt, direkt an das Auto senden lassen und Sie müssen dann die Ziel Adresse im Auto nur noch bestätigen und schon kann es losgehen, kein zeitraubendes Eintippen der Adresse mehr.

Den gleichen Service bietet auch die Hotelkette HRS, womit sich Anschrift und Telefonnummer von Ihrem Hotel direkt ans Fahrzeug senden lassen.

Es ist auch möglich die aktuelle Position per SMS oder E-Mail an sein eigenes Mobiltelefon oder die des Geschäftsparters zu schicken.

BMWConnectedApp2My BMW Remote App

Im iTunes Store kann die My BMW Remote App gratis heruntergeladen werden. Mit dieser App, können sie je nach Fahrzeugklasse und Ausstattung:

  • Fahrzeug öffnen und schliessen
  • Hupe betätigen
  • Lichthupe betätigen
  • Klimaanlage oder Heizung ein- oder ausschalten
  • Bald auch für Android verfügbar

Alles bequem vom iPhone aus.

Fahrerassistenzsysteme:

BMWHud P90051865

Für mich eines der tollsten Features ist das Heads-Up Display, welches die wichtigsten Informationen, wie Geschindigkeit, Geschwindigkeitswarnung, Tempomat, Navigation und Temperaturwarnungen direkt in der Frontscheibe anzeigt. Auch bei starkem Sonnenlicht ist es problemlos ablesbar, dank des hohem Kontrasts. Für mich der richtige Schritt in die Zukunft.

BMWNachtsichtEinige Modelle bieten auch die Möglichkeit des integrierten Nachtsichtgerätes mit Personenerkennung. Dies ist besoners bei Nebel sehr praktisch und hilfreich.

BMWFernlichtDer Fernlichtassistent, blendet automatisch das eingeschaltete Fernlicht ab, falls ein entgegenkommendes Auto registriert wird. Desweiteren gibt es natürlich bei BMW auch das Kurven- und Abbiegelicht. Ich finde es einfach schön, wenn sich die Scheinwerfer passend zum Lenkeinschlag anpassen und das Abbiegelicht wird über die Nebelscheinwerfer realisiert.

BMWSurroundViewMit Surround-View von BMW haben sie stets alles im Blick und unter Kontrolle, mithilfe von Kameras und Abstandssensoren wissen sie genau wo das nächste Hindernis ist. Side-View zeigt ihnen das Bild von zwei in der Stoßstange eingebauten Kameras, welche jeweils nach rechts und links zeigen und sie somit auch unübersichtliche Stellen gut einsehen können.

Die aktive Geschwindigkeitsregelung in ihrem BMW passt automatisch die Geschwindigkeit an, wenn z.b. sich vor ihnen ein Fahrzeug befindet oder dieses abbremst. Auch im Stau bei Stop&Go Verkehr arbeitet die Regelung weiter und beschleunigt und bremst das Fahrzeug. Selbst bei ausgeschaltetem Tempomat, warnt sie das System und bremst im Notfall sogar ab.

BMWSpurwechselassistentDer Spurverlassenassistent warnt sie mit vibrierem am Lenkrad, falls die Spur ohne betätigen des Blinkers verlassen wird und der Spurwechselassistent warnt mit einer Anzeige im Spiegel falls sich auf der Spur schon ein Fahrzeug befindet, welches aber im Spiegel nicht sehbar ist, da es sich im Toten Winkel befindet.
BMWProfileJeder Fahrer kann sich ein Profil im Fahrzeug anlegen und bei Bedarf mittels USB-Stick einfach übertragen in ein anderes Auto. Dabei werden unter anderem die Radioeinstellungen, Fahrerassitenzeinstellungen, Sitzposition, Klima-Einstellungen uvm gespeichert und übertragen.
Fazit:

Meiner Meinung nach ist es BMW gut gelungen all dies zu integrieren und auch beim Fahren fällt die Bedienung sehr intuitiv aus. Mit der Lenkradfernbedienung können die wichtigsten Funktionen direkt vom Lenkrad aus getätigt werden. Einzig an der Kompatibilität mit mehr Mobiltelefonen muss noch gearbeitet werden, aber da könnten sich auch die Mobiltelefon-Hersteller alle mal auf einen Standard einigen, was wiederum es BMW erleichtern würde. Bei der Spracherkennung gibt es auch noch etwas Nachbesserungsbedarf aber man kommt trotzdem gut zurecht damit. Da kommt wirklich “Freude am Fahren” auf. Leider konnte ich nicht alle der hier beschriebenen Funktionen testen, da sie nur für bestimmte Modelle bzw Ausstattungsstufen verfügbar sind. So fehlte mir leider das Nachtsichtgerät, Spurwechselassistent und noch ein paar weitere…
Wie schon Anfangs erwähnt, habe ich kein iPhone und konnte daher einige der tollsten Features nicht ausprobieren, falls ich irgendwann mal ein iPhone besitze, werde ich all dies nachholen.

Bin schon gespannt auf die Zukunft.

Peter
Blogger at Mobtivity
I'm using multi-billion dollar satellites to find "tupperware" in bushes.
  Article "tagged" as:
  Categories:
BMW
write a comment

1 Comment

    Add a Comment

    Your data will be safe! Your e-mail address will not be published. Other data you enter will not be shared with any third party.
    All * fields are required.

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.