iZettle für Privatpersonen verfügbar

iZettle für Privatpersonen verfügbar
January 18 12:10 2013 Print This Article

iZettle kennen vielleicht die ein oder anderen. Es geht dabei darum, mit dem Handy Kreditkartenzahlungen bzw auch EC-Kartenzahlungen abzuwickeln. Ich fande die Idee sehr insteressant, somit kann man auch als private Person Kreditkarten akzeptieren und alles relativ einfach. Für Firmen war dies ja bereits schon seit längerem möglich aber ab jetzt können auch Privatpersonen mit machen.

Für mich gibt es beim ganzen Dienst nur ein paar Nachteile…

Als erstes wird eine Bonitätsprüfung durchgeführt? Dient vielleicht nur darum ob ihr schon mal als Finanzbetrüger aufgefallen seit, aber anders kann ich es mir nicht vorstellen, da es ja hier nicht um das Zahlen geht, sondern um das Empfangen von Zahlungen. Das heißt ja ihr bekommt Geld. Ich bin aber auf diesem Gebiet kein Experte.

Das zweite, weitaus schlimmere Problem für mich: Man muss sein Konto bei iZettle mit einem Facebook-Konto verknüpfen. Nein die wollen nicht irgendein “Fake-Facebook” Konto die wollen euch.

Hier die offizielle Aussage von iZettle:

“Why do I need a Facebook account to create a private iZettle account?

The reason why we ask for your Facebook account is very simple – getting to know our customers is key in keeping the service safe and secure.

A Facebook account with a number of friends, in addition to a home address and a phone number, gives a good indication that a person really is who he or she claims to be.

But just like with the overall iZettle service, we are continuously developing our sign-up processes and are looking at other options for personal identification.”

 

Also das hat mich schon sehr arg gestört. Erzählt ihr eurer Bank oder eurem Kreditkartenunternehmen, mit wem ihr befreundet seit, was ihr so privat macht und halle Adresse und Telefonnummer kann man doch auch erfragen.

Wäre ein Sicherheitscheck via Perso/Reisepaß nicht sinnvoller, das sind offizielle Dokumente. Klar kann man die fälschen, aber etwas schwerer als einen Facebookaccount.

Also ich musste noch bei keiner Bank jemals einen Facebook-Account vorzeigen damit ich überhaupt ein Konto eröffnen kann.

 

Ich hätte mich gerne angemeldet, habe auch ein Facebook Konto, aber verknüpfe das doch nicht mit allem und jedem. Die Leute gehen heutzutage viel zu leichtfertig mit ihren Daten um.
Was meint ihr dazu?

Peter
Blogger at Mobtivity
I'm using multi-billion dollar satellites to find "tupperware" in bushes.
  Article "tagged" as:
  Categories:
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Add a Comment

Your data will be safe! Your e-mail address will not be published. Other data you enter will not be shared with any third party.
All * fields are required.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.