Open Automotive Alliance bringt Android ins Fahrzeug

Open Automotive Alliance bringt Android ins Fahrzeug
January 06 18:39 2014 Print This Article

Die Open Automotive Alliance ist ein Zusammenschluss von namhaften Unternehmen aus der Automobil und Consumer-Electronic Branche (Audi, GM, Google, Honda, Hyundai und NVIDIA). Zusammen will man Android ins Fahrzeug bringen und somit die Vernetzung von Fahrzeugen mit smarten Geräten noch mehr voran zu treiben.

Es war ja im Vorfeld der CES schon bekannt geworden, dass Audi eine Partnerschaft mit Google eingegangen ist. Jetzt wissen wir die Details dahinter. Mehr wird man wohl auch morgen auf der Audi Keynote sehen können.

Meiner Meinung nach bringt so etwas einen rießsen Mehrwert für die Hersteller als auch für die Endverbraucher. Wenn man bedenkt wieviele Android geräte im Umlauf sind. Jedoch wünsche ich mir, dass dieses System, da auf Android basierend, nicht nur auf Android Endgeräte abzielt sondern alle im moment erhätltchen Systeme. Reizvoll wäre hier auch die Integration von Windows Phone und iOS.

Vorteil von Android ist die offene Plattform die darunter liegt und die daraus resultierenden Möglichkeiten. Jetzt müssten sich alle noch auf verbindliche Protokolle einigen, was die Kommunikation zwischen dem Auto und dem Smartphone angeht und wir hätten eine perfekte Welt.

Bild: (c) Open Automotive Alliance

Peter
Blogger at Mobtivity
I'm using multi-billion dollar satellites to find "tupperware" in bushes.
  Article "tagged" as:
  Categories:
write a comment

1 Comment

    Add a Comment

    This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.