Philips PicoPix: neuer Prototyp auf der IFA mit W-LAN vorgestellt

Philips PicoPix: neuer Prototyp auf der IFA mit W-LAN vorgestellt
August 30 16:31 2012 Print This Article

Ich habe hier ja schon mal erwähnt das Philips einen neuen PicoPix auf der IFA vorstellen wird mit W-Lan (802.11b/g/n). Ich habe ihn heute begutachtet und ich muss sagen ich bin begeistert. Der Projektor bietet die Möglichkeit ihn als W-Lan Hotspot zu betreiben um DLNA-fähige Geräte zu verbinden. Desweiteren kann er sich auch in W-Lan Netzwerk einloggen. Da auf dem Projektor Android 2.3 läuft, kann man somit auch Videos direkt von Youtube und Co anschauen, Spiele spielen und das Web browsen. Ansonsten befinden sich auf der Rückseite ein SD-Karten Leseschacht, ein Mini-USB Anschluss. Auf der Oberseite befindet sich ein Touchpad wie man es vom Laptop kennt und darüber die drei üblichen Android-Tasten (zurück – Home – Menü). Auf der linken Seite des Projektors befindet sich noch ein USB-Host Anschluss an dem eine Maus angeschlossen werden kann. Er wird in der Lage sein Full-HD Videos wiederzugeben.

Der Projektor soll im Frühjahr 2013 erhältlich sein. Ob es ein Update auf eine neuere Android-Version geben wird ist noch unklar.

PicoPix-Wlan-2 PicoPix-Wlan-1

Peter
Blogger at Mobtivity
I'm using multi-billion dollar satellites to find "tupperware" in bushes.
  Article "tagged" as:
  Categories:
write a comment

0 Comments

No Comments Yet!

You can be the one to start a conversation.

Add a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.